Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    471
Gesamt: 833.251
Online:    11

Zu einem Jubil√§umsangeln trafen sich rund 100 Teilnehmer aus der NWA und befreundeten Angelvereinen am Mittellandkanal zwischen Mettingen-Bruch und Recke anl√§sslich des 100j√§hrigen Bestehens der NWA. Ziel des Angelns war, den Bestand der invasiven Schwarzmundgrundel zu untersuchen und zur√ľckzudr√§ngen. Die eingewanderte Schwarzmundgrundel hat sich in den letzten Jahren stark ausgebreitet und ist eine ernsthafte Bedrohung f√ľr den heimischen Fisch- und Amphibienbestand, da sie ein intensiver Laichr√§uber ist. Sie stammt urspr√ľngliche aus dem Schwarzen und Kaspischen Meer und wurde vermutlich √ľber die Kanalschifffahrt eingeschleppt.

Nach gut dreist√ľndigem Angeln trafen sich die Teilnehmer im Eventhaus in Mettingen-Bruch zu einer ersten Nachlese und einem gemeinsamen Mittagessen. Dabei bedankte sich 1. Vorsitzender Hans Macke beim Gruppenleiter der NWA-Gruppe Recke, Felix Rieke, und seinem Mitstreiter Henrik Br√ľggemeyer f√ľr die gute Organisation des Jubil√§umsangelns. Diese hatten inzwischen die Auswertung vorgenommen, die einige √úberraschungen enthielt. Zum einen war die Anzahl der gefangenen Schwarzmundgrundeln geringer als erwartet. Zum anderen wurden kaum andere Fische gelandet. Schlussfolgerungen und Folgema√ünahmen bleiben der Biologischen Gew√§sserkommission vorbehalten, die auch den j√§hrlichen Besatz der Gew√§sser bespricht.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]

Schwarzmundgrundel



Organisatoren der Gruppe Recke mit dem NWA-Vorstand


Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!