Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA)
im ANGLERVERBAND NIEDERSACHSEN
- anerkannter Naturschutzverbund -
Abendimpressionen am Niedringhaussee
  Aktuell  
            Archiv            
       Nachrichten       
  Weisungen  
             Ticker             
      Kapitale Fänge      
  Termine  
        Über uns        
       Gewässer       
  Normen  
        Service        
Gastkarte online erwerben
Mitglied werden
NWA bei facebook
Anglerverband Niedersachsen
Besucherstatistik
Heute:    508
Gesamt: 33.417
Online:    31
Arbeitseinsatz unter Coronabedingungen

Vergleich vorher - nachher
Am Horstmerschsee in Brochterbeck konnte die Gruppe Ibbenb√ľren im Jahr 2020 weder die Hecke noch den Baumbestand bearbeiten. Es wurde leider kein Termin gefunden, an dem gen√ľgend Gruppenmitglieder Zeit gehabt h√§tten und uns Corona nicht gest√∂rt h√§tte. Im Jahr 2021 war dann schnell klar, dass wir bis zum erlaubten Termin, den 01.03. es Corona bedingt nicht durchf√ľhren d√ľrfen. (Nur maximal 2 Personen vor Ort)
Da die Hecke aber mittlerweile ca. 8-10m hoch war, musste etwas unternommen werden.
Nach kurzer R√ľcksprache mit dem Vorstand konnten wir unser Gruppenmitglied Christian Hoppe, der ein Garten- und Landschaftsbau-Unternehmen betreibt, beauftragen die Arbeiten professionell durchzuf√ľhren. Als zweiter Mann, war immer ein Gruppenmitglied vor Ort, welches das Amt eines Gew√§sserwartes bekleidet und die Arbeiten mit beaufsichtigen konnte. Da so nur zwei Personen am Gew√§sser waren, galt die komplette Aktion als Coronakonform.
Das Ziel lag darin die gesamte Hecke des Ostufers auf den Stock zu setzen, etliche Bäume zu stutzen und an den angelegten Angelbereichen den Neubewuchs zu entfernen.
In den Jahren davor haben wir immer mit ca. 6-10 Personen einen kompletten Tag benötigt nur um die Hecke wieder in Form zu bringen. Allerdings war diese nie zuvor so hoch gewachsen.
Erst durch den Einsatz von schwerem Ger√§t welches aus einen Bagger, einem Radlader, einem Baumknipser und einer Heckenschere bestand konnte das Vorhaben umgesetzt werden. Vor Ort stellte sich allerdings schnell heraus, das wir mit den angesetzten 2 Arbeitstagen nicht auskommen w√ľrden. Das lag vor allem daran, dass die Arbeiten im Nachhinein deutlich aufw√§ndiger waren als zun√§chst angenommen. Da das Arbeitsger√§t vor Ort war, und somit keine Zusatzanfahrten erforderlich wurden haben wir die Chance genutzt und so viel frei geschnitten wie es eben m√∂glich war in dieser Zeit. Nach vier Arbeitstagen von jeweils 9 Uhr - 19 Uhr, war es am Donnerstag geschafft und der See wieder in einem Zustand, wie es sich die Gruppe vorgestellt hat.
Ein gro√ües Dankesch√∂n geht an dieser Stelle an unser Gruppenmitglied Christian Hoppe. Ohne seinem Einsatz mit den Maschinen und seinem Wissen, w√§re dieses Vorhaben √ľberhaupt nicht umsetzbar gewesen.
Wir als Gruppe Ibbenb√ľren sind stolz darauf auch in diesen besonderen Zeiten, allen Mitgliedern der NWA ein Gew√§sser pr√§sentieren zu k√∂nnen, wie es in der Vergangenheit auch zur Verf√ľgung stand.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]

Radlader



Bagger mit Baum


Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!