Niedersächsisch-Westfälische Anglervereinigung e. V. (NWA) gegründet 1918
NWA bei facebookANGLERVERBAND Niedersachsen
[ HOME / Nachrichten / Artikel ]

Der Lärmschutzwall wird fertg gestellt.
Aufgrund des Autobahnausbaus muss der Kiesekampsee bis auf weiteres fürs Angeln gesperrt werden. Zwischen dem Kiesekampsee und der Autobahn wird ein Sandfang gebaut. Außerdem wird die Zuwegung als Baustraße benötigt. Deswegen wurde der Wildschutzzaun von der ausführenden Firma Bunte in diesem Bereich entfernt und eine vorläufige neue Umzäunung erstellt, die die Zuwegung zum Kiesekampsee miteinschließt. Für den Baustellenverkehr wird ein Tor geöffnet, dass ansonsten verschlossen ist. Lediglich für ihre Bewirtschaftungsmaßnahmen und Kontrolltätigkeiten hat die NWA eine Schlüsselgewalt erhalten. Diese vom Landkreis Osnabrück verfügte Maßnahme dient dem Schutz der Autofahrer auf der BAB A 1 und wird voraussichtlich noch das ganze Jahr andauern.

Außerdem darf die Fa. Dallmann weiter an dem Lärmschutzwall des Kiesekampsees arbeiten. Da jetzt wieder ausreichend Erdmaterial zur Verfügung steht, wird mit der endgültigen Fertigstellung des Walls im Herbst dieses Jahres gerechnet. Sobald der Boden sich dann verfestigt hat, soll der Wall wieder mit heimischem Gehölz aufgeforstet werden. Ab 2024 wird sich die Aufenthaltsqualität am Kiesekampsee somit erheblich verbessern.
Anfang ]       [ Index ]       [ Aktuell ]

Die Zufahrt zum Kiesekampsee ist eingezäunt.





Zum Vergrößern
bitte Bild anklicken!